• +43 660 798 3719
  • begegnung@mitsinn.org

2019.02.26 – Vortrag Loslassen ohne zu vergessen

 

Loslassen ohne zu vergessen

Was braucht ein Trauernder, um nach Tod oder Trennung gut Abschied nehmen und loslassen zu können?

Referent: August HöglingerAugust-Hoeglinger-3

Selbständiger (Unternehmens-)Begleiter, Meditationsleiter und Autor

 

Manchmal zwingt mich das Schicksal, einen geliebten Menschen loszulassen. Ein anderes Mal möchte ich gerne selber eine Beziehung beenden. Jeder berufliche und persönliche Veränderungsprozess bringt ein Loslassen des Alten mit sich, damit etwas Neues beginnen kann. Häufig wird vegessen, dass das Gegenteil von Loslassen das Festhalten ist. Ich halte deshalb an etwas fest, weil es mir Halt gibt.

Jeder Mensch trauert auf seine eigene Art und Weise und nimmt auf seine persönliche Art und Weise Abschied.

Die wertvollen Hinweise zum Trauern und zum Umgang mit Trauernden, die Sie im Vortrag erhalten werden, helfen bei der Trauerbewältigung und bei der Begleitung von Trauernden.

Den Kern des Vortrags bilden die zehn Schritte des Loslassens. Sie sind die Summe der Erfahrungen aus der Begleitung vieler Trennungen.

Ziel des Vortrages ist es, dass Sie wieder frei werden – ohne das Vergangene vergessen oder verdrängen zu müssen.

 

VVK  € 19,-       AK € 22,-
(begrenzte Teilnehmerzahl) 

 

Anmeldung:

-
Mit Ihrer Teilnahme an dieser Umfrage helfen Sie uns, unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Herzlichen Dank, dass Sie sich Zeit dafür nehmen.